Immobilienlösungen für Kunden, Anleger und Berater
 
solutions4finance

 


Erfolgsfaktoren eines Immobilieninvestments

 

Faktoren wie regionaler Arbeitsmarkt, Infrastruktur, Lebensqualität und Preisniveau beeinflussen die Attraktivität von Standorten und damit auch die Bevölkerungsentwicklung.

Die Immobiliennachfrage in Deutschland steigt in Ballungszentren kontinuierlich, u. a. auch durch die Zunahme von Single-Haushalten.

Deshalb muss die Lage der Immobilie sorgfältig ausgewählt werden.
Wir selektieren vorab die Produktanbieter und überwachen diese ständig.
Das Angebot wird im Detail in den Punkten Wirtschafts- und Immobilienstandort, sowie Objekt geprüft.

Während Anleger in vergangenen Zeiten Lage, Lage, Lage als Erfolgfaktor(en) nannten, sind es heute Standortanalyse, Bauträger und Hausverwaltung.

Lage: erfordert Standortanalyse. Der wirtschaftliche Erfolg einer Immobilien-Investition ist durch steigende Renditen und die Wertsteigerung beim Verkauf erkennbar. Oft sind es nicht die schon bekannten Standorte, die hier Bestleistungen bringen, sondern die stillen Helden. Passend ist ein Standort, wenn die folgenden Daten sich nachhaltig erkennbar verändern:

  • dynamischer Bevölkerungszuwachs
  • steigende Beschäftigungsquote
  • wachsendes verfügbares Einkommen
  • zunehmende Nettokaltmieten
  • starke Mieternachfrage im Quartier
  • stetige Preisentwicklung im Erstverkauf
  • Kinderbetreuung in der unmittelbaren Nähe
  • wachsende Frauenbeschäftigungsquote
  • hoher Anteil von Hochschul- oder Fachhochschulabsolventen

Zusätzliche Vorzüge erhält eine Wohnimmobilie durch die Nähe zu Arbeitgebern und Geschäften des täglichen Bedarfs im direkten Umfeld des Objektes.

Bauträger: sind verantwortlich dafür, das richtige Objekt am richtigen Standort zu realisieren. Es sind hier vor allen die folgenden Faktoren, die es zu überprüfen gilt:

  • Erfahrung des Unternehmens, bestenfalls über Jahrzehnte
  • Anzahl der errichteten Wohnungen
  • Termintreue bei der Fertigstellung
  • moderne Grundrissgestaltung
  • Nachhaltigkeit der Mietprognose
  • effiziente und zukunftssichere Energiekonzepte
  • hochwertige Ausstattungsdetails
  • Transparenz der Baumaßnahmen und deren Dokumentation
  • innovative Projektentwicklung

Hausverwaltung: es ist für einen Kapitalanleger von außen nicht erkennbar, ob mit seinem Wohneigentum sorgsam umgegangen wird. Egal, ob man selbst zwei, zwanzig oder 200 Querstraßen entfernt von seinem Investment wohnt, ist es die Hausverwaltung, die Auge und Ohr des Eigentümers ist. Die Hausverwaltung macht aus einem Immobilien-Investment eine Erfolgsgeschichte, dazu [können] gehören …

  • ein eigener Hausmeisterdienst
  • ein Team von Fachhandwerker
  • ein Havarie-Notruf
  • eine aktive Wohnungsvermietung
  • eine juristische Flatrate

Kontakt